Demineralisiertes Wasser – Prozess und wie Sie aus Ihrem Leitungswasser Demi-Wasser herstellen können

Zur Herstellung von demineralisiertem Wasser wurde die „Edfo“-Methode entwickelt. Dabei handelt es sich um einen ziemlich wissenschaftlichen Prozess, bei dem verschiedene Harze verwendet werden. Diese Harze sorgen dafür, dass die kleinen vorhandenen Verunreinigungen im Leitungswasser befreit und die im Leitungswasser enthaltenen Salze, Mineralien, Eisen, Mangan, Wasserstoffsulfide, Härteione (Calcium & Magnesium), Staubpartikel und Kalk entfernt werden. Aus normalem Leitungswasser entsteht folglich demineralisiertes Wasser, oder auch Demi-Wasser genannt. Mit dem Wp78 Saleskit können Sie ganz einfach Ihr eigenes demineralisiertes Wasser herstellen.

 

Demi-water-saleskit-inclusief-watertimer1-bewDemineralisiertes Wasser – so stelle ich es selbst her:

Wie können Sie Ihr eigenes Demineralisiertes Wasser selbst herstellen und was benötigen Sie dazu

Das Wp78 Saleskit wird komplett geliefert mit Kapselhalter und 2 Kapseln. Davon wird 1 Kapsel direkt in das Saleskit eingesetzt.

Das Saleskit ist mit einem Bügel, zur einfachen Befestigung an der Wand neben dem Wasserhahn, ausgestattet.

Um demineralisiertes Wasser herzustellen muss das WP78 Saleskit, mit Hilfe der speziellen, mitgelieferten Schlauchkupplung, an die Kaltwasserleitung angeschlossen werden. Der Wasserhahn wird folglich geöffnet, sodass das Leitungswasser durch das WP78 strömen kann. Das Harz in der Kapsel sorgt dafür, dass Mineralsalze, wie Calcium (Kalk), Eisen, Magnesium, Nitrate, Chloride, Sulfate und Carbonate entfernt werden. Die Schlauchkupplung sorgt für die richtige Durchströmgeschwindigkeit und bestimmt wie viel demineralisiertes Wasser letztendlich hergestellt wird.

Wenn Sie eine neue Kapsel eingesetzt haben, lassen Sie erst 1,5 Liter des hergestellten Demi-Wassers durchlaufen, bevor Sie das demineralisierte Wasser verwenden. Die ersten Liter des hergestellten Demi-Wassers entsprechen noch nicht komplett der Norm. Danach können Sie natürlich wann immer Sie wollen das selbst hergestellte demineralisierte Wasser verwenden.

Während der Herstellung des demineralisierten Wassers verfärbt sich das Harz in der Kapsel. Das liegt daran, dass das Harz nach einiger Zeit gesättigt ist und somit seine Wirkung verliert. Wenn die Kapsel sich komplett blau verfärbt hat, muss sie ausgewechselt werden. Sie produziert dann nämlich kein demineralisiertes Wasser mehr, das die Qualitätsanforderungen erfüllt. Wenn das demineralisierte Wasser nicht mehr der Norm entspricht und das Harz in der Kapsel seine Wirkung verloren hat, muss die Kapsel ausgewechselt werden. Die Kapseln können jederzeit nachbestellt werden.

 

 

Einige Beispiele wofür man demineralisiertes Wasser verwendet:

  • Autoklaven / Sterilisatoren werden mit demineralisiertem Wasser gefüllt, Lieferant : Mediqmedeco
  • Computerindustrie (Kühler)
  • Druckereien für Offsetdrucktechnik um IPA-Reduzierung – Konzentration zu verringern. Mehr Informationen darüber finden Sie auf Arbocatalogus Grafimedia
  • Gabelstapler Service – Wartung und Füllen der Batterie mit Demi-Wasser
  • Hausarzt – Reinigung der Instrumente mit Demi-Wasser im Autoklaven
  • Hersteller von Instrumenten
  • Kesselspeisewasser
  • Einfärben von Blutspuren – Leuco Crystal Voilet
  • Künstliche Befruchtung (KB Stationen) – zur Spermaaufbereitung von Nutztieren, wie beispielsweise Schweinen
  • Labor
  • Weinherstellung – Weinhaus Domaine du Tariquet schreibt über die Verwendung von Demi-Wasser
  • Messgeräte – Eichung und Reinigung
  • Spülbäder in der Optikindustrie
  • Pharmazie
  • Elektroindustrie
  • Fotoindustrie
  • Glasindustrie
  • Fensterputzer – für streifenlose Ergebnisse
  • Kühlschmiermittel – Herstellung von Bohr- und Schneideöl in der Metallverarbeitungsindustrie, verwendet als Kühlschmiermittel
  • Denkmalschutz – (Ausspülen von Salzen)
  • Zahnarzt – Reinigung der Instrumente mit Demi-Wasser im Autoklaven
  • Technische Untersuchung in Museen
  • Traktionsbatterie füllen, lesen Sie hier wie Sie eine Batterie mit Demi-Wasser füllen
  • Ultraschallreinigungsgeräte werden mit Demi-Wasser gefüllt um Kalkablagerungen auf den Komponenten und Produkten zu vermeiden. Mehr Informationen über Ultraschallreiniger 
  • Farbindustrie – letzter Spülprozess vor weiteren Oberflächenbehandlungen, wie Pulverlackierungen und Nasslackierungen von Metall.
  • Stahlkonstruktionen – Abspülen von Meerwasser oder Platzierung entlang der Küste, wo sich Salze in der Luft befinden
  • Lebensmittelindustrie
  • Wasserkühlung beim Laserschneiden, mehr Informationen über Trumpf Wasserschneider
  • Wasserkühlung für Schweißgerät
  • Krankenhaus (Dialyse) – Spülen von Leitungen
  • Sonnenkollektoren reinigen
  • Milchwirtschaft für Reagenzien

 

Bewaren

Bewaren

Bewaren

Bewaren

Bewaren